16. Primeur-Tag am 21. November 2009
EDG und REWE feiern
Gartenfreunde und Weingenießer haben dieses Datum sicherlich in ihren Kalendern notiert. Am Samstag, 21. November 2009, war es wieder soweit. Die EDG und REWE luden zum 16. Primeur-Tag ein. Am Kompostwerk in Dortmund-Wambel, Oberste-Wilms-Straße 13, dreht sich in der Zeit von 7.00 bis 17.00 Uhr wieder alles um Kompost, frischen Wein und kostenlose Grünschnittabgabe.
Zur 16. Wiederholung der beliebten Veranstaltung, die im Herbst 1993 als reine Grünschnitt-Aktion gestartet ist, bieten die EDG und REWE der Dortmunder Bevölkerung erneut ein volles Programm rund um Wein und Kompost.
Aus Grünschnitt wird Kompost
Beliebt wie eh und je ist die kostenlose Grünschnittabgabe. Pro Haushalt kann eine PKW-Ladung Baum- und Strauchschnitt abgeben werden.
Um lange Wartezeiten bei der Anlieferung zu vermeiden, bittet die EDG, die verlängerten Öffnungszeiten bis 17 Uhr am Nachmittag zu nutzen.
Aber nicht nur Grün- und Baumschnitt sind in dieser Jahreszeit Thema. Selbstverständlich kann auch Laub abgeben werden. Wer nach dem Primeur-Tag bequem und umweltfreundlich sein Laub loswerden möchte, kann dafür die EDG-Laubsäcke nutzen.

 

Das gesammelte Biomaterial dient als Basis für die Herstellung des Kompost primeur+. Der EDG-Kompost eignet sich hervorragend als Bodenverbesserer und auf Grund seines hohen Gehalts an Nährstoffen und Spurenelementen auch als Dünger. Der mit dem Gütezeichen der Bundesgütegemeinschaft Kompost versehen Kompost primeur+ wird am Aktionstag im 50-Liter-Sack für 2 Euro angeboten.
Kulinarische Genüsse
Die Besucherinnen und Besucher des Primeur-Tages schätzen nicht nur die Qualität des Kompost primeur+. Immer wieder überzeugt der traditionell im November frisch angebotene Beaujoulais Primeur. Die jungen trockenen Rotweine stehen zum Verkauf und können bei einer Weinprobe am Stand von REWE Homberg & Budnik vorab gekostet werden. Zusätzlich bietet REWE Homberg & Budnik ein reichhaltiges Angebot herbstlicher Genüsse aus der Region an. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Passend zur Jahreszeit werden deftige Gerichte wie Grünkohl und Bratwurst vom Grill angeboten. Bäckerei Malzers verkauft neben frischem Brot und Gebäck auch Kaffee und Kuchen.
Dass mit Kompost primeur+ gedüngte Weinberge einen guten Tropfen hervorbringen, beweist der Winzer Jürgen Thul. Er ist überregionaler Großabnehmer des Qualitäts-kompostes. Er bietet seinen Stammkunden und hoffentlich vielen neuen Genießern an seinem Probeausschank diverse Weiß- und Rotweinsorten sowie verschiedene Edelobstbrände, Traubengelee und Rieslingsenf aus eigener Herstellung an.
Seit Jahren eine feste Größe beim Primeur-Tag ist das „Team Cilena", das Kartoffeln zu besonders günstigen Preisen anbietet. Landwirt Karl-Heinz Hubbert ist mit rund 2.500 Tonnen der größte Abnehmer in der Region und von der Düngekraft des Kompost primeur+ überzeugt.
Passend zur Jahreszeit mit Honigkuchen und Mandelkern bietet der Imkerverein Dortmund-Kurl verschiedene Sorten Bienenhonig an. Honigmilch und -bonbons sowie Bienenwachs-kerzen aus eigener Herstellung ergänzen das Angebot.
… und noch ein bisschen mehr
Für Informationen rund um Umwelt- und Verbraucherschutz steht der Umweltberater der Verbraucherzentrale, Volker Mahlich, zur Verfügung. Die engagierten Mitstreiterinnen des Dortmunder Hausfrauenbundes beraten zum Thema Sicherheit im Haushalt und offerieren Broschüren von A (wie Apfelkuchenrezepte) bis Z (wie Zukunftssicherung). Die DOKOM berät an ihrem Infomobil vor Ort ausführlich über ihre Produkte wie z. B. den DOKOM-ISDN-Anschluss.
Für die gute Stimmung beim Primeur-Tag wird die „Mobilste Band der Welt - die Streetkings“ mit einem Repertoire vom Oldie bis hin zu aktuellen Stücken sorgen.
Quelle EDG

Fotoserie vom EDG Herbstfest 2009


Meine letzten  5:

Farbgefühl Bochum 2017
Ole Party Oberhausen,10.06.2017
Pokalfinale 2017, Impressionen aus der Westfalenhalle
Falco das Musical,16.05.2017
Der verlassene Hochofen, April 2017
Video / Drohne, Schacht 1 Polsum
Steampunk ( Bilder und Video )beim Historischen Jahrmarkt 2017 in der Jahrhunderthalle Bochum